Fotopraxis 2: Mit Perspektiven experimentieren

Mit diesem Material lernen Kinder unterschiedliche Perspektiven kennen und können sich im Umgang mit einem Fotogerät ausprobieren. Durch die Nutzung verschiedener Einstellungsgrößen lernen Kinder die Wirkung dieser kennen. Aus einer Froschperspektive fotografiert – also von unten nach oben, wirkt das Objekt größer und mächtiger. Anders herum: aus der Vogelperspektive fotografiert – von oben nach unten – wirkt das Objekt klein, niedlich oder schutzbedürftig. Auf spielerische Weise wird so die Mediengestaltung und die Kritikfähigkeit der Kinder geschult.

Wie Sie das Material thematisch nutzen können, erfahren Sie im Themenheft “Kreativ mit Kamera und Co.“.

Fotopraxis 2: Mit Perspektiven experimentieren
Fotopraxis 1: Mit den Einstellungsgrößen und Ausschnitten experimentieren
Kabelsalat: Fernsehen selbst gemacht

Altersgruppe

2- bis 3-Jährige, 3- bis 5-Jährige, 5 1/2 - bis 6-Jährige + Grundschulalter

Aufwand

gering

Benötigte Geräte

1 oder mehrere Fotogeräte, Gerät zum Präsentieren (z.B. Computer/ Tablet oder Drucker/ Fotoprinter)

Bildungsbereich

Soziale und (inter-)kulturelle Bildung, Musisch-ästhetische Bildung, Medien
Menü