Hörtagebuch

Welche Geräusche höre ich auf dem Weg zur Kita? Wie klingen sie? Ein Hörtagebuch gibt Kindern die Gelegenheit die Geräusche aus ihrem Alltag festzuhalten. Gefördert wird dadurch besonders die Sinneswahrnehmung. Die Kinder können die Geräusche entweder selbst aufmalen oder das Material „Geräuschekarten“ nutzen. Die Bilder einfach ausschneiden und in das Hör-Tagebuch kleben. Tipp: Die Kinder können die Geräusche auch aufnehmen und so ihren Tag nur mit Geräuschen dokumentieren.

passendes Themenheft: Mit den Ohren sehen

Hoertagebuch
Malvorlage Helden
Geräuschekarten

Altersgruppe

2- bis 3-Jährige, 3- bis 5-Jährige, 5 1/2 - bis 6-Jährige + Grundschulalter

Aufwand

gering

Benötigte Geräte

keine

Bildungsbereich

Körper, Gesundheit und Ernährung, Medien
Menü