Spielend die Welt entdecken

Digitales Spielen wird mitunter als Konkurrenz für nichtmediales Spielen und als weniger förderlich betrachtet. Doch auch digitales Spielen kann mehr sein als ablenkendes „Daddeln“. So können durch digitale Spiele u.a. die Hand-Auge-Koordination gefördert oder spielerisch Lerninhalte vermittelt werden. Sogenannte Lern-Apps ermöglichen Mobile Learning – ein Lernen unterwegs und fast überall. Gezielt eingesetzt, können digitale Spiele Kita-Projekte thematisch unterstützen und bereichern. In dieser Ausgabe werden einige Apps vorgestellt und gezeigt, wie Erzieher*innen mit Kindern kreative Spiele erstellen können.

NL_Spielend_die_welt_entdecken

Materialien

MixMax-Bilder selber machen

Mehr Informationen zum Material gibt es hier.

Menü